Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem du die Seite benutzt, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

warum sich eine Lehre lohnt

Die Berufslehre ist immer eine Ausbildung mit Anschluss. Sie bildet den Start in eine vielversprechende berufliche Zukunft. Warum lohnt sich eine Berufslehre? Warum hat man sich für eine Berufslehre entschieden? Wir haben nachgefragt.

Was feststeht: Die Berufslehre vermittelt alle Qualifikationen, die zur Ausübung eines Berufs vorausgesetzt werden. Lernende sorgen für den Nachwuchs, den viele Firmen dringend benötigen. Wer eine Berufslehre erfolgreich abschliesst, dem stehen nicht nur berufliche viele Türen offen. Auch, wenn es um die Aus- und Weiterbildung geht. Das Schweizer Bildungssystem ist extrem durchlässig. Lust zu studieren? Mit Berufsmaturität ebnet die Berufslehre beispielweise auch den Weg an die Fachhochschule. Mehr dazu findest du unter www.steigeinsteigauf.ch 

 

Ksenija Ivkovic, KV-Lernende im M-Profil bei Helvetia Versicherungen in St.Gallen
«Nach der Sek wolle ich in die Arbeitswelt eintauchen. Der Mix aus Schule und praktischer Erfahrung ist für mich ideal.»

 

Florian Meier, Lehre zum Polymechaniker von 2011-2015, ab 2018 Weiterbildung zum Techniker HF Maschinenbau, Victorinox AG
«Die vielseitige Lehre als Polymechaniker bei Victorinox war für mich der perfekte Start ins Berufsleben.»

 

Lea Kramer, Mediamatikerin 3. Lehrjahr mit Berufsmatura, Schindler
«Mir stehen nach dem Abschluss alle Wege offen, diese Chance wollte ich packen.»

 

Und damit die Lernenden die Berufslehre erfolgreich abschliessen können, gilt es noch folgendes zu beachten:

 

René Marcello Rippstein, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheitsförderung Schweiz
«Berufsbildungsverantwortliche spielen in der Förderung der psychischen Gesundheit von Jugendlichen eine zentrale Rolle.»

Kommentare