BOLD MOVES

Gerade im jetzigen Moment finden wir es wichtig, die mutigen Schritte von Menschen zu feiern, die sich für ihre Umwelt einsetzen. Über mutige Schritte wurde auch an der ZERO Konferenz in Wien gesprochen, wo wir Circleg vorstellen durften und gemeinsam mit internationalen Expert*innen mögliche Wege zu einer barrierefreien Welt diskutiert haben. In diesem Sinne, lass uns gemeinsam die mutigen Schritte nehmen, die es braucht, um eine inklusive, friedliche und diverse Gesellschaft zu gestalten.

FĂĽr eine inklusive Gesellschaft

Für uns war klar, dass Charlotte Kangume teil der BOLD MOVES Kampagne sein muss, mit der wir Menschen feiern, die sich für einen positiven Wandel einsetzen. Als Aktivistin für Menschen mit Behinderungen und Menschen, die sexuelle Gewalt erlitten haben, ist Charlotte wahrhaftig eine starke Botschafterin für BOLD MOVES. Wir durften ein Gespräch mit Charlotte über ihr Leben, ihre persönlichen mutigen Schritte und ihre Vision für eine inklusive Welt führen. Das ganze Interview findest du hier.

 

Circleg bei Zero Project

Die ZERO PROJECT Konferenz hat die Mission, eine Welt ohne Barrieren zu gestalten. Der Ansatz des Zero Project ist forschungsorientiert und zielt darauf ab, integrative Lösungen zu identifizieren, zu kuratieren und zu verbreiten. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet das Zero Project mit einem weltweiten sektorübergreifenden Netzwerk von Innovator*innen, Entscheidungsträger*innen und Meinungsführer*innen zusammen. Nicole hat den Ansatz von CIRCLEG mit den Anwesenden geteilt und diskutiert. Falls du die Session verpasst hast,  gibt es hier den Link zum Nachschauen. (ab 16:30)

Kommentare