Partnerartikel

Überzeugend reden und sicher präsentieren: ein Einblick ins Betriebsökonomiestudium an der Fachhochschule Graubünden

Als Studentin der Fachhochschule Graubünden möchte ich über eine besonders lehrreiche Erfahrung berichten: unsere Blockwoche Rhetorik und Visualisierung. In einer intensiven viertägigen Schulung haben wir die Gelegenheit gehabt, unsere Fähigkeiten in Sachen Präsentation und Kommunikation zu verfeinern. Doch bevor ich in die Details gehe, möchte ich einen Blick auf unsere Abschlusspräsentation werfen, bei der wir das Gelernte in die Tat umsetzen konnten.

Autorin: Mariana Oliveira Peters, Studentin Betriebsökonomie FHGR

In dieser Woche hatten wir die Gelegenheit, uns intensiv mit verschiedenen Aspekten der Rhetorik und Visualisierung auseinanderzusetzen. Einer der Höhepunkte war die Arbeit an unserer Auftrittskompetenz. Unser Dozent, Michael Berndonner, half uns dabei, unsere Körpersprache und unsere Stimme optimal einzusetzen, um das Publikum zu überzeugen und unsere Botschaften klar und überzeugend zu vermitteln.

Ein weiterer wichtiger Teil des Kurses war die Vertiefung in die Sprechwissenschaft. Hier lernten wir, wie wir unsere Aussprache, Betonung und Intonation verbessern können. Das ist entscheidend, um sicherzustellen, dass unsere Worte nicht nur gehört, sondern auch verstanden werden.

Selbstverständlich war die Kunst des Präsentierens selbst ein wesentlicher Bestandteil des Kurses. Wir erhielten Einblick in die Strukturierung von Präsentationen, die Auswahl geeigneter Visualisierungen und die Kunst, Informationen klar und einprägsam zu vermitteln.

Die Visualisierungstechniken waren ein weiterer spannender Teil des Programms. Wir haben mit Sonja Lucia KrĂĽger gelernt, wie man Flipcharts, Folien und andere visuelle Hilfsmittel verwendet, um unsere Botschaften zu unterstĂĽtzen. Dies ist besonders relevant in einer Welt, in der visuelle Elemente eine immer wichtigere Rolle spielen.

Die Blockwoche endete mit unserer Abschlusspräsentation, bei der wir das Gelernte vor Publikum anwandten. Dies war die Gelegenheit, das erlernte Wissen in die Praxis umzusetzen und Feedback von unseren Dozierenden und Kommiliton:innen zu erhalten.

Die Blockwoche Rhetorik und Visualisierung war für uns alle eine äusserst bereichernde Erfahrung. Wir haben nicht nur unsere Kommunikationsfähigkeiten verbessert, sondern auch Vertrauen in unseren Präsentationsfähigkeiten gewonnen. Diese Fähigkeiten werden uns in unserem Berufsleben von grossem Nutzen sein.

Wir sind dankbar für die Expertise unserer Dozierenden und die Unterstützung unserer Kommiliton:innen, die diese Woche zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben. Wir freuen uns auf die Gelegenheit, diese Fähigkeiten weiter zu verfeinern und in zukünftigen Projekten und Präsentationen anzuwenden.

Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt, und fühlen uns bestens gerüstet, um erfolgreich zu kommunizieren und unsere Ideen klar und überzeugend zu präsentieren.

Dieser Artikel ist als Erstpublikation im Blog der Fachhochschule GraubĂĽnden erschienen.

 

Kommentare