Lösung

  • 4 min

1: Zusammen oder getrennt?

Es ist so weit: Endlich ist der Sommer da!

«soweit» ist ein Bindewort (Konjunktion), «so weit» bezieht sich dagegen auf eine rÀumliche oder zeitliche Angabe.

 

2: Gross oder klein?

Ich trage gerne GrĂŒn.

EselsbrĂŒcke: Wie ist ihre Bluse gefĂ€rbt? -> grĂŒn. Was trĂ€gt sie gerne? -> GrĂŒn.

 

3: Welche Maria macht es besser?

Marias Café ist ein beliebter Treffpunkt.

Im Deutschen setzen wir nur einen Apostroph bei Namen, die auf «s» enden. -> Dennis’ CafĂ©.

 

4: «d» oder «t»?

Ihr seid heute aber frĂŒh dran. 

«seid» ist das konjugierte Verb von «sein», «seit» dagegen gibt einen Zeitpunkt an. -> Seit gestern haben wir nichts mehr gegessen.

 

5: Welche Version stimmt?

Diese Version ist bei uns Standard. 

Der Begriff geht auf das englische «Standard» zurĂŒck und hat nichts mit einer Standarte (kleine, viereckige Fahne) zu tun.

 

6: Was ist nach dem Doppelpunkt angesagt?

Abgemacht: Morgen kommen wir zu euch.

Folgt nach einem Doppelpunkt ein ganzer Satz, wird gross begonnen.

 

7: Was stimmt?

Sie ist zurzeit nicht in der Schweiz.

«zurzeit» bedeutet gegenwÀrtig, momentan, gerade jetzt. «zur Zeit» gibt eine Zeitspanne an. -> Zur Zeit der Industrialisierung.

 

8: Welche Version ist gemÀss Duden die richtige?

Onlineportal

Wenn englisch-deutsche Wortkombinationen in unseren Sprachgebrauch eingegangen sind, werden sie in der Regel zusammengeschrieben. -> Onlinekurs, Steakhaus, Fussballfan etc.

 

9: Wo kommt das Komma hin?

Wir liefern die Übersetzung so, dass  das Layout dem Ausgangstext entspricht.

«so» gehört zum Hauptsatz, «dass» leitet den Nebensatz ein. Anders wĂ€re es hier: Wir liefern die Übersetzung heute, sodass (so dass) Sie diese sogleich versenden können.

 

10: Wer hat die richtige Antwort? Opa oder Oma?

Meine Oma ist achtzig.

Zahlwörter werden kleingeschrieben. -> Ich habe zwei Tanten und drei Onkel. Gross nur, wenn es sich um Substantive handelt. -> Die Dreizehn ist ihre GlĂŒckszahl. Ich hatte lediglich eine Drei in Mathe.

 

11: Gross oder klein?

Beim Schreiben am Computer stehe ich meistens.

Da dem Verb ein Artikel «zum» (zu dem) vorausgeht, wird es zu einem Substantiv. Dasselbe gilt auch bei: durchs (durch das), fĂŒrs (fĂŒr das), am (an dem) oder beim (bei dem). -> Sie ist beim Coiffeur, er ist am GĂ€rtnern.

 

12: Ein wenig Denglisch. Welche Variante stimmt?

Hast du das Formular schon downgeloadet?

Im Deutschen werden mehrteilige englische Verben nicht getrennt. Im Perfekt wird das «ge» dazwischengesetzt. -> downgeloadet.

 

13: Drei verflixte VorschlÀge, aber nur einer ist richtig. Welcher?

Wer auch immer Schuld daran hat, der hat nicht aufgepasst und ist selber schuld.

Sobald «Schuld» als Substantiv empfunden wird, schreibt man das Wort gross. Interpretiert man den Begriff als «schuldig sein», klein.

 

14: Ein Sprayer hat eine nicht ganz fehlerfreie Botschaft hinterlassen. Wie viele Fehler sind es?
Informirt Euch! Glaubt nicht’s! PrĂŒft Alles!

4 Fehler

Informiert euch! Glaubt nichts! PrĂŒft alles!

Anredepronomen wie «du» oder «euch» werden kleingeschrieben. In Briefen ist auch die Grossschreibung möglich.

 

Bewertung

13 und 14 Punkte: Champion! 🏆

11 und 12 Punkte: Rookie 👏

7 bis 10 Punkte: Nachwuchs mit Luft nach oben 👍

Weniger als 6 Punkte: Da ist wohl Nachsitzen angesagt. 😉

Unsicher in Sachen Grammatik, Zeichensetzung, Rechtschreibung?

Unsere Profis im Korrektorat kennen die Regeln und finden auch den letzten Feler Fehler.

Die Apostroph Group ist die fĂŒhrende Sprachdienstleisterin im DACH-Raum. Wir beherrschen 100 Sprachen, texten, ĂŒbersetzen, lektorieren, korrigieren, dolmetschen und untertiteln. Bei uns erhalten Mitglieder von FH SCHWEIZ 10 % Rabatt. 

Jetzt profitieren