6 Methoden für lebenslanges Lernen bei der Arbeit


Véronique Traber | Communication Specialist Randstad | 06.05.2019

Warum solltest du ausgerechnet bei der Arbeit immer wieder neue Dinge lernen wollen? Die bessere Frage ist, warum tust du es nicht? Die Vorteile sind unzählig. Ein paar, die mir in den Sinn kommen? Du wirst keine Langeweile mehr haben. Du bleibst scharfsinnig und behältst deine geistige Gesundheit. Einfach ausgedrückt, ist Lernen unerlässlich für den Erfolg in deinem Arbeitsleben.

Lernen erhöht deine Einstellungschancen

Kontinuierliches Lernen ist besonders wichtig in der heutigen Arbeitswelt, in der sich Technologien, Prozesse und wie wir interagieren ständig, radikal und blitzschnell ändern. Es reicht nicht mehr aus, deine Fähigkeiten auf dem neuesten Stand zu halten. Deine Einstellungschancen hängen von deiner Bereitschaft und Fähigkeit ab, an der Schwelle zu den neuesten Trends und Technologien zu stehen (und manchmal sogar voraus!).

 

Damit Unternehmen flexibel und auf Veränderungen reagieren können, brauchen sie nämlich vielseitige Mitarbeitende, die nicht nur in der Lage sind, eine Rolle zu übernehmen, sondern auch anpassungsfähig , einfallsreich und querdenkend sind. Fähigkeiten, die durch lebenslanges Lernen und Anwenden erworben werden.

 

Hier sind einige Vorschläge, wie du deinen Geist erweitern kannst:

 

1. Gehe Verpflichtungen ein 

Erinnerst du dich, wie schwer es ist, sich jeden Tag ins Fitnessstudio zu schleppen? Dennoch tust du es trotzdem, weil du weisst, dass es dir gut tut. Gehe das gleiche Engagement ein, jeden Tag neue Dinge zu lernen. Lernen ist eine Gewohnheit - die meisten Gewohnheiten werden in sechs Wochen erlernt.

 

2. Werde zur Leseratte 

Erfolgreiche Menschen lesen mehrere Stunden am Tag. Online, auf dem E-Reader oder altmodisch in einem gedruckten Buch, nichts ersetzt das Lesen zum Erwerb von Wissen. Ganz zu schweigen davon, dass es eine grossartige Möglichkeit ist, dich zu unterhalten, wenn du im Zug unterwegs ist.

 

3. Informiere dich über Schulungsprogramme 

Untersuche das Schulungsangebot in deinem Unternehmen. Viele Unternehmen bieten Inhouse-Schulungen an oder sind bereit, die Studienkosten zu übernehmen, wenn es einen Nutzen für die Organisation hat. Du kannst die Studiengebühren auch als Teil deines Vergütungspakets verhandeln.

 

4. Nimm an Diskussionen teil 

Gleichgesinnte Personen oder Organisationen mit einem gemeinsamen Diskussionspunkt zu finden, ist eine gute Möglichkeit, zu lernen. Suche nach Diskussionsgruppen, Trainingsseminaren oder Netzwerken, die dich aus dem Vertrauten hervorlocken und an neue Erfahrungen, Informationen und Denkweisen heranführen. Du bist dir nicht sicher, wo du anfangen sollst? Social Media Kanäle wie LinkedIn sind eine grossartige Möglichkeit, andere in deiner Branche zu finden, die wertvolle Erkenntnisse zu teilen haben.

 

5. Verbessere deine vorhandenen Fähigkeiten 

Denke an die vorhandenen Fähigkeiten, die du hast. Informiere dich, wie du deine aktuellen Fähigkeiten verbessern oder neue Zertifizierungen erhältst. Wenn du auf deinen vorhandenen Fähigkeiten aufbaust, wird dein Selbstvertrauen steigen und dich in deinem Job besser und effizienter machen.

 

6. Nimm Herausforderungen an 

Es gibt so viele gute Gründe, sich selbst herauszufordern, neue Fähigkeiten zu erwerben. Also feuere deine Synapsen an, löse diese Verbindungen aus, baue neue mentale Brücken und lerne etwas Neues! Lebenslanges Lernen trainiert dich, wandlungsfähig zu sein, anstatt umgekehrt. Denn in der heutigen Welt ist der Wandel das Einzige, worauf wir uns verlassen können.

Fordere dein Gehirn indem du Risiken eingehst. Verpflichte dich, etwas völlig ausserhalb deiner aktuellen Komfortzone zu lernen. Überlege dir, wie du etwas wirklich Neues lernen kannst, das du noch nie zuvor getan hast. Ob es nun darum geht, eine neue Sprache zu lernen oder sich für ein Arbeitsprojekt zu engagieren, das du noch nie zuvor in Betracht gezogen hättest, probiere etwas Neues aus, das dir Angst macht! Stelle dir vor, was du mit brandneuen Fähigkeiten in der Buchhaltung oder im Grafikdesign an deinem Arbeitsplatz erreichen kannst.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

Meistgelesen

FH-Lohnstudie

Informationen zu FH-Löhnen

FH-Löhne online abfragen!