Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem du die Seite benutzt, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Was ist ein CAS? Lerne das Certificate of advanced studies kennen

Das Schweizer Bildungssystem ist sehr durchlässig und viele Wege führen dich ans Ziel. Ein Weg könnte das CAS sein – das Certificate of Advanced Studies. Dabei spielt nicht nur deine Ausbildung, sondern auch deine Berufserfahrung eine grosse Rolle.

Ein CAS ist eine fachspezifische Weiterbildung an (Fach-)Hochschulen. Dabei kann dein Fachwissen, welches du bereits durch einen Bachelor oder Master erworben hast, vertieft werden. Oder du kannst dir komplett neues Wissen in einem spezifischen Bereich inklusive der notwendigen Qualifikationen aneignen.

 

Grundsätzlich ist für die Zulassung eine Ausbildung an einer (Fach-)Hochschule inklusive Berufserfahrung notwendig. An vielen Fachhochschulen können allerdings auch Praktikerinnen und Praktiker mit vergleichbarer beruflicher Kompetenz sur dossier durch die Studienleitung zugelassen werden. Da die Weiterbildung sehr praxisnah ist, wird diese berufsbegleitend, meistens innerhalb von eins bis zwei Semestern (6-12 Monate) absolviert.

 

Eckdaten

ECTS: 10-15 Credits

Kosten: Durchschnittlich 7'500.-

Dauer: 6-12 Monate

Anbieter: FHNW, HSLU, ZHAW, Kalaidos, HWZ, FH Graubünden

Weiteres: Kann je nach Angebot zu einem DAS oder MAS kombiniert werden

WISSBEGIERIG?

Dann mach dich schlau! fhmaster.ch bietet eine nationale Übersicht über die zahlreichen Angebote von Master-Studiengängen der Schweizer Fachhochschulen, darunter auch viele CAS. Das Beste: Sie lassen sich nicht nur sortieren, sondern auch vergleichen. Lies die Referenzen von Testimonials und erfahre, wann die nächsten Informationsveranstaltungen anstehen.

Wage den nächsten Schritt.

Kommentare