Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem du die Seite benutzt, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

Die SBAP-Academy

Valeska Beutel
Leiterin Berufspolitik SBAP
  • 21.11.2022
  • 3 min
Der Schweizerische Berufsverband für Angewandte Psychologie bietet praxisnahe Weiter-/ und Fortbildungen an. Für SBAP- wie auch FH SCHWEIZ Mitglieder sind die Weiter- und Fortbildungen mit Rabatt buchbar, stehen aber allen Interessierten offen. Das Kursangebot des Verbandes wird «SBAP-Academy» genannt.

Die zwei Hauptpfeiler der SBAP-Academy sind die jährlich stattfindenden Weiterbildungen «Psychologische Nothilfe» und «Coaching». Die Weiterbildung in psychologischer Nothilfe findet zwei Mal pro Jahr statt. Sie ist konzipiert worden, um Fachpersonen mit entsprechenden Vorkenntnissen, auf aussergewöhnliche kleine oder grosse Ereignisse (Trauerfall, Amoklauf, Grossbrand, Unfall, etc.) vorzubereiten. Die Teilnehmenden nutzen dieses Wissen später in den meisten Fällen für ihre beruflichen Aufgaben und tragen dazu bei, dass bei einsatzhabenden ErsthelferInnen im Ernstfall keine Traumata entstehen oder diese so minim wie möglich ausfallen.

Zur unseren Teilnehmenden zählen nebst PsychologInnen oftmals Mitarbeitende von schulischen Institutionen oder sozialpädagogischen Einrichtungen teil. Aber auch TheologInnen und Pflegefachpersonen, sowie Angestellte von Blaulichtorganisationen sind typische KursteilnehmerInnen. Insgesamt handelt es sich um 15 Kurstage und am Ende wird eine Prüfung, sowie eine Zertifikatsfeier, durchgeführt. Es besteht die Möglichkeit, anschliessend an die Weiterbildung beim SBAP Gruppensupervisionen zur Thematik zu besuchen.

Die DozentInnen brillieren auf mehreren Ebenen

Die engagierten DozentInnen der Weiterbildung in psychologischer Nothilfe haben allesamt einen professionellen Hintergrund (Kriseninterventionstrainer, Chef- und OberärztInnen, Kommunikationstrainerin, Gesundheitspsychologin, etc.) aufzuweisen. Dies sowohl im beruflichen Kontext als teilweise auch im Erwachsenenbildnerbereich. Sie sind oftmals in führenden Positionen tätig und verfügen über langjährige Erfahrung.

Die Teilnehmenden profitieren rundum

Das Konzept des Kurses «Psychologische Nothilfe» ist umfassend und bietet viele Möglichkeiten, sich praxisnah Wissen anzueignen. So erhalten die TeilnehmerInnen, welche die Abschlussprüfung bestanden haben, ein Kurszertifikat. Die Weiterbildung ist auch vom NNPN (Netzwerk psychische Gesundheit) anerkannt. Dieses nationale Netzwerk dient der Koordination von Teams zur psychologischen Nothilfe in der Schweiz und arbeitet im Auftrag des Bundes. Zudem können PsychologInnen, die SBAP-Mitglieder sind, den Fachtitel in Notfallpsychologie SBAP beantragen.

Renommierte SBAP-Academy

Die ausgeschriebenen Kurse können SBAP-Mitglieder für ihre Fortbildungspflicht anrechnen lassen. Zudem kann, wer den Kurs «Psychologische Nothilfe» erfolgreich beendet hat, bei den kantonalen Care Teams tätig werden, insofern solche existieren.  

Der zweite Hauptpfeiler der SBAP-Academy, die Weiterbildung in «Coaching AD(H)S & ASS» kann neu modular gebucht werden, es handelt sich hierbei um sieben einzelne Module und einer Abschlussprüfung inkl. Coachingkonzept.

Zudem gibt es in der SBAP-Academy spannende und praxisrelevante Fortbildungen. FH-Mitglieder erhalten Rabatte auf Kursbesuche.

Weitere Informationen zu unseren Fort- und Weiterbildungen

Kommentare