Unverhofft kommt oft! - Meine etwas andere Karriere


Remo Burkart | Niederlassungsleiter Zürich / Jörg Lienert AG FH-Absolvent | 10.01.2019

«Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich gelingen»: Was Aristoteles bereits erkannt hat, ist auch heute noch passend - verbringen wir doch den Grossteil unserer Zeit mit Arbeiten. Und wer will da nicht Freude an den Dingen haben, mit welchen wir uns tagtäglich beschäftigen? Gerne nehme ich mich als Beispiel. Wenn ich auf meinen Werdegang zurückblicke, so haben mich die Freude am Tun und die Freude am Zusammenarbeiten mit Menschen schon immer fasziniert.

Gut gerüstet – und nun auf in die Praxis: Nach meinem Abschluss der kaufm. Banklehre bei der Luzerner Kantonalbank absolvierte ich die Schweiz. Hotelfachschule Luzern (SHL). Darauf folgten diverse Praktika und Anstellungen in der Hotellerie, bei welchen ich meine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse vertiefen konnte. Folglich entstand der Wunsch, mich für das BWL-Studium an der Hochschule für Wirtschaft in Luzern anzumelden. Wertvolle Führungs- und Praxiserfahrungen sammelte ich anschliessend in diversen Kaderpositionen bei Freddy Burger Management und Hublot SA, bevor ich mich dann für die Jörg Lienert AG entschieden habe – ein Unternehmen, das auf die Suche und Selektion von Fach- und Führungskräften spezialisiert ist.

 

Offen für Neues: So bin ich vor zwei Jahren, im Altern von 37 Jahren, als Quereinsteiger in einer Branche gelandet, welche mir per se zwar fremd war, mich jedoch seit meinem beruflichen Einstieg faszinierte. Ich vertrete die Meinung, dass jedes Unternehmen nur so gut ist, wie es seine Mitarbeitenden sind. Nun in meiner Funktion als Personalberater diesen perfekten Match zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu finden, erfreut mich sehr. Aus meiner Sicht ist der Mitarbeitende der Erfolgsschlüssel eines jeden Unternehmens. Als Berater den Talenten mit einem kompetenten Wissen – auch mit viel Gespür für «Zwischentöne» – zur Seite zu stehen, fasziniert mich enorm. Kann man diese Fähigkeit erlernen? Ich finde schon. Denn neben einer soliden Grund- und Weiterbildung vertraue ich auf das Lernen «on the job». Kein Mandat verläuft gleich, es fliessen stets andere und neue Komponenten von Seiten der Auftraggeber sowie denen der Kandidaten zusammen, was eine grosse Flexibilität erfordert und diesen Beruf so spannend macht. Es ist ein stetiges Zusammenspiel von unterschiedlichsten Faktoren und längst nicht mehr eine einfache Gleichung von «Vorgänger geht – Nachfolger kommt». Bei jeder Vakanz wird der gesamte Kontext mit dem Kunden detailliert abgesprochen und auch auf künftige interne Entwicklungen sowie jene des Marktes geschaut - was eine weitere Faszination hervorbringt: Die vielseitige Breite der Branchen, in welchen wir bei der Suche und Selektion tätig sein können: Konzerne, KMUs, Behörden, Stiftungen, Vereine, Verbände – immer wieder sind ganz neue, spannende Facetten und unterschiedliche Ausschreibungsstrategien zu berücksichtigen.

 

Von Vorbildern lernen und Wissen weitergeben: So habe ich jetzt die Chance, nach zwei Jahren, die Niederlassung Zürich der Jörg Lienert AG zu führen. Hier finde ich in meinen Berater-Kolleginnen und -Kollegen viele Vorbilder - auch, wie sich Quereinsteiger in dieser Branche bestens positionieren können. Von ihnen kann ich viel lernen und gebe dieses Wissen und diese Erfahrungen gerne weiter. Wie zum Beispiel in meiner Funktion als Dozent oder als Botschafter der FH SCHWEIZ. Denn Vorbilder prägen und inspirieren. Es ist mir ein grosses Anliegen, meine Erfahrungen und mein Wissen den jüngeren Generationen weiterzugeben. Dies mit viel Freude und einer grossen Portion Motivation.

 

Und zum Schluss möchte ich dich motivieren, deiner Leidenschaft nachzugehen, öfters mal was Neues zu wagen und neugierig zu bleiben. Denn das sind die essentiellen Voraussetzungen, mit welchen du treffliche Resultate erzielen kannst – wie zum Beispiel den Einstieg in eine unkonventionelle Karriere.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

Meistgelesen

FH-Lohnstudie

Informationen zu FH-Löhnen

FH-Löhne online abfragen!