Tech-Tools, die du fürs Bewerben kennen musst


Véronique Traber | Communication Specialist Randstad22.06.2020

Es gibt unglaublich viele Online-Tools, die dir helfen, dein Bewerbungsdossier zu optimieren und damit deine Chancen auf ein Vorstellungsgespräch zu verbessern. Oft sind diese zudem kostenlos. Hier zeige ich dir Möglichkeiten, wie dir Tech-Tools das Bewerben vereinfachen.

Dossier gestalten 

Nicht jede ist die geborene Grafikerin oder hat die Skills zum Designer. Folgende Tools helfen dir, damit dein Bewerbungsdossier schnittig daherkommt und die nötige Aufmerksamkeit erhält, um aus den vielen Bewerbungen herauszustechen.



  • Canva ist ein Grafikdesign Tool, in dem du Poster, Präsentationen und auch Lebensläufe gestalten kannst. Es gibt viele moderne und kreative Vorlagen, aus denen du die passende wählen kannst: Der Klassische, der Minimalistische oder der Kreative etc. Zudem werden dir von Canva auch zig Farbkombinationen vorgeschlagen, mit denen du deinem Dossier einen persönlichen Touch verpassen kannst.


Korrekturlesen 

Deine Bewerbungsunterlagen sollten für jede Bewerbung in einem Topzustand sein. Rechtschreibfehler in einem Motivationsschreiben dürfen nicht vorkommen, ansonsten riskierst du, dass du von den Personalverantwortlichen nicht ernst genommen wirst.


  • Um Texte auf Grammatik, Stil- und Rechtschreibfehler zu prüfen, kannst du Language Tool Plus nutzen. Den Text reinkopieren und schon erhältst du Vorschläge. Für englische Texte ist Grammerly super. Dieses Tool schlägt dir auch Synonyme vor, währenddem du Texte schreibst.


Persönlichkeitstests

Oft werden beim Einstellungsverfahren Persönlichkeitstests eingesetzt. Damit du bereits vorher selbst etwas über dich erfahren kannst, ist es sehr aufschlussreich, einen Persönlichkeitstest vorgängig durchzuführen. Achtung, manchmal ist es echt gespenstisch, wie akkurat diese Tests ausfallen ;-). Du kannst daraus auch deine Stärken ableiten, denen du dir vielleicht gar nicht bewusst warst und diese in deinen Lebenslauf einfliessen lassen.


  • 16 Personalities basiert auf dem Myers-Briggs-Test und stellt die unterschiedlichen Persönlichkeiten in sehr aufschlussreichen Typen zusammen. Finde damit heraus, ob du der Mediator, die Exekutive oder die Abenteurerin bist und wie sich dies in Freundschaften, Karriere oder der Beziehung zeigen kann.


  • Sei stark! Mach es allen recht! Sei perfekt! Streng dich an! Beeil dich! Finde deinen inneren Antreiber und damit verknüpften Stärken und erhalte Erlaubnissätze mit dem Antreibertest.


Networking 

Die sozialen Medien haben sich enorm auf die Jobsuche ausgewirkt. Die Optimierung deines LinkedIn-Profils ist wichtig, um bei der Jobsuche auch gefunden zu werden. Tipps dazu findest du in diesem Beitrag. Bitte Freunde und Arbeitskollegen um Empfehlungen und frage deine Kollegen um Unterstützung, wie sie dich beschreiben würden, damit du einen guten Einstiegstext über dich schreiben kannst.


Sei aktiv und kommentiere Beiträge, die du interessant findest und teile spannende Artikel, die dich inspiriert oder fasziniert haben und komme so mit neuen Personen in Kontakt.


Also nichts wie los, einfacher wird das Bewerben wohl nicht mehr! Du kennst noch weitere nützliche Tools? Teile sie unbedingt mit mir und anderen Interessierten in den Kommentaren. Ich bin gespannt.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

Meistgelesen