Lesetipps für fremdsprachige Bücher


Noémie Obrist | Content Communication Manager Boa Lingua06.05.2020

Gerade weil sich heutzutage vieles am Laptop oder am Smartphone abspielt, tut es manchmal gut, ein Buch in die Hände zu nehmen und sich mit allen Sinnen mit diesem zu beschäftigen. Wie fühlt sich der Umschlag an? Sind die Seiten dick oder dünn? Wie riecht das Buch? Oder wie klingt das Rascheln der Seiten? Wir geben dir Lesetipps für fremdsprachige Bücher – so trainierst du deine Fremdsprache gleich mit.

Thriller auf Englisch

Before I go Sleep von S.J.Watson

Stell dir vor, du wachst in einem fremden Bett auf, neben dir liegt ein fremder Mann und als du in den Spiegel schaust, bist du 20 Jahre älter als du denkst. So geht es Christine jeden Tag. Ihr Mann Ben erklärt ihr, dass sie aufgrund eines Autounfalls seit Jahren an einer Amnesie leidet und jede Nacht, sobald sie schläft, wieder ihr Gedächtnis verliert. Eines Tages findet sie jedoch in ihrem Schrank ein Tagebuch, das mit ihrer Handschrift verfasst ist. Was Christine aber dort drin liest, bringt sie dazu, sich zu fragen, was wirklich passiert ist und ob wirklich alles so ist wie es scheint? Before I go Sleep von S.J.Watson ist ein packender Thriller auf Englisch, der dich dazu bringen wird, dass du das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchtest.


Französisch: einfach verständlich

Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran von Eric-Émmanuel Schmitt

Ein Klassiker, der oft auch eine Schullektüre im Französisch ist: Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran. Hast du dieses Buch von Eric-Émmanuel Schmitt bisher noch nicht gelesen, dann solltest du dies definitiv nachholen. Die Geschichte handelt vom jüdischen Jungen Momo, der nach dem Selbstmord seines Vaters beim Ladenbesitzer Monsieur Ibrahim einen Ersatzvater findet. Monsieur Ibrahim hilft Momo beim Erwachsenwerden und lehrt ihn vieles zu unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Weltansichten. Eine sehr berührende Geschichte, die man übrigens bereits ab einem Niveau B1 verstehen kann.


Italienisch: Zuhause auf dem Schiff

Novecento von Alessandro Baricco

Novecento ist ein Findelkind, das auf einem Passagierschiff gefunden und von einem Maschinisten aufgezogen wurde. Das Kind entwickelt sich zu einem Klaviertalent und unterhält die Passagiere mit seiner einzigartigen Art zu spielen. So wird er zu einem berühmten Pianisten – der jedoch das Schiff nie verlässt. Als das Schiff verschrottet wird, muss sich Novecento entscheiden, wie es weiter geht… Eine wunderbare Geschichte von Alessandro Baricco, welche auch mit einem mittelmässigen Italienisch-Niveau zu verstehen ist.


Auf der Flucht auf Spanisch

El cuaderno de Maya von Isabel Allende

Im Buch El cuaderno de Maya flüchtest du mit Maya vor Drogen, der Polizei und Verbrecherbanden und sie nimmt dich mit auf eine abgelegene Insel Chiles. Dort wohnt sie bei einem Freund der Familie und muss sich in ihrem neuen Leben erst einmal zurechtfinden. Aber je besser ihr dies gelingt, desto mehr kommt sie den Geheimnissen ihrer Familie auf die Spur. Isabel Allende versteht es, dich nicht nur mit der Geschichte zu packen, sondern auch zu eigenen Gedanken anzuregen. 


Bereits ein Sprachaufenthalt geplant?

Wenn du bereits einen Sprachaufenthalt oder eine Reise geplant hast, verpasse unsere Bücher-Tipps für den Sprachaufenthalt nicht. Dort findest du Bücher, die an einem bestimmten Ort handeln und die besonders packend sind, wenn du diese Stadt bereits besucht hast oder diese bald besuchst.

Würdest du deine Fremdsprache gerne vertiefen, aber unsere Lesetipps für fremdsprachige Bücher sind dir noch zu anspruchsvoll? Mit den Sprachlernmagazinen von Spotlight erhältst du eine leicht bekömmliche Lektüre, die du auch auf Anfängerniveau verstehst.


Dieser Beitrag wurde als Erstpublikation im Boa Lingua-Blog veröffentlicht.


Kommentar erfassen

Kommentare (0)

Meistgelesen