Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem du die Seite benutzt, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Gesponserter Artikel

Die FH-Weiterbildungen haben mir Türen geöffnet

Simone Widmer ist FH-Absolventin und leitet das HR von Emmi. Sie ist als FH-Botschafterin engagiert. Im Interview erzählt sie über ihren Werdegang, ihren Job und gibt Tipps für die Berufswahl.

Welche Berufslehre hast du absolviert?

Ich habe die Berufslehre als Kauffrau bei einer Versicherungsgesellschaft in Bern absolviert. Damals hiess es jedoch noch kaufmännische Angestellte.

Wie bist du in den Bereich Human Resources gekommen?

Mich haben Menschen und deren Denkweisen und Verhalten schon immer interessiert. Es war naheliegend, dass mich mein beruflicher Weg irgendwann in den Bereich Human Resources führen wird. Nach einigen wenigen anderen beruflichen Stationen habe ich mit 24 Jahren die Chance erhalten, die Funktion als Personalverantwortliche Lernende für die Region Nordwest-Schweiz und Mittelland bei der Basler Versicherungen zu übernehmen. Für mich war es der perfekte Einstieg ins Human Resources. Dabei wurde ich von meiner erfahrenen Führungskraft und dem ganzen HR-Team professionell in viele HR-Themen eingeführt und durfte mir damit Kenntnisse und Prozesse aneignen. In dieser Zeit habe ich parallel die Ausbildung zur Personalfachfrau mit eidg. FA absolviert.

Du hast diverse Weiterbildungen an der Kalaidos Fachhochschule gemacht. Welche Rolle spielten sie für deine Karriere?

Diese Weiterbildungen haben einen grossen Anteil an meinem bisherigen Werdegang und haben mir Türen geöffnet. Es war vor allem auch sehr wertvoll, mir nebst meiner zunehmenden Berufserfahrung das notwendige theoretische Wissen anzueignen. Was ich an den Weiterbildungen sehr geschätzt habe, ist der praxisnahe Ansatz, mit welchem die Inhalte vermittelt wurden. So war es sehr gut möglich, das Gelernte gleich in der Praxis umzusetzen.

Was nebst der Theorie und dessen Anwendung natürlich nicht vergessen gehen darf, ist der extrem wertvolle Austausch unter den Studierenden. Die Gespräche mit Gleichgesinnten haben mir persönlich immer unheimlich viel gebracht.

Findet das, was euch Spass macht und worin ihr gut seid und baut genau darauf auf.

Was gefällt dir besonders an deinem Job? Was weniger gut?

Als Leiterin HR bei Emmi Schweiz gefällt mir grundsätzlich die Arbeit rund um "Mensch und Organisation". Speziell die vertrauensbasierte Zusammenarbeit mit den verschiedensten Kollegen und Kolleginnen aus der Unternehmung, aber auch der Kontakt zu externen Partnern und künftigen Mitarbeitenden. Zudem macht mir die bereichernde Zusammenarbeit mit meinem Team besonders viel Freude und motiviert mich Tag für Tag.

In meiner Funktion sieht kein Tag wie der andere aus. Die Abwechslung und die Themenvielfalt zwischen dem Meistern der Herausforderungen im Hier und Jetzt und gleichzeitig die Möglichkeit zu haben, die Zukunft vom Unternehmen mitzuprägen und zu gestalten, schätze ich enorm. Am Morgen nicht immer zu wissen, wie sich der Tag wirklich entwickelt, ist oft nicht ganz einfach. Wenn ich jedoch die positive Weiterentwicklung von "Mensch und Organisation" miterleben darf und einen Betrag dazu geleistet habe, weiss ich, dass ich am richtigen Ort bin.

Was empfiehlst du jungen Menschen, die vor der Berufswahl stehen?

Findet das, was euch Spass macht und worin ihr gut seid und baut genau darauf auf. Jeder Weg verläuft unterschiedlich. Es ist dabei wichtig, sich gut über verschiedene Optionen zu informieren und verschiedenes auszuprobieren. Dann klappt es oft von ganz alleine mit dem Traumjob.

Werde auch du FH-Botschafter:in

Simone Widmer ist FH-Botschafterin. Unsere FH-Botschafter:innen zeigen den Erfolg einer FH-Ausbildung auf. Sie haben dafür Führungen geleitet oder Gesprächsrunden geführt. Sie haben Videos gedreht, Statements abgegeben oder Podcasts aufgenommen. Das Engagement der FH-Botschafter:innen geht im 2022 weiter und wird sogar noch grösser. Machst du auch mit?

Weitere Infos und Anmeldung 

Kommentare