8 Vorzüge der Erfahrung


Toni Schmid | GF FH SCHWEIZ21.08.2020

Über die berufliche Erfahrung wird wenig gesprochen. Doch sie ist wichtig - sehr sogar. Hier 8 Vorteile, die Erfahrungen mit sich bringen.

1. Überblick gewinnen

Erfahrene erfassen das Gesamtbild. Denn alles kann wichtig sein. Sie verbinden das eine mit dem anderen und entdecken Zusammenhänge. Das erlaubt, Probleme und Herausforderungen zu erkennen – aber auch Möglichkeiten und Chancen. Damit wird der Boden bereitet, um Handlungsprioritäten zu bestimmen. 


2. Probleme bewältigen

Jedes Problem, das man gelöst hat, stützt die Fähigkeit, Probleme zu lösen. Das ist zunächst trivial. Weniger trivial ist, was dahintersteckt – nämlich Abwägen und Entscheiden. Erfahrene entscheiden auch dank ihres Erfahrungswissens. Das steht in keinem Buch, das hat man sich über die Jahre erarbeitet. Erfahrung ist eine Methode. 


3. Verantwortung übernehmen

Die Welt ist komplex. Abhängigkeiten gibt es im Übermass. Erfahrene sind sich bewusst, dass sie nur entscheiden können, wenn sie Unwägbarkeiten zulassen. Das geht oft gut, manchmal auch nicht. Erfahrene scheuen sich nicht, Fehler zu begehen. Wichtig ist, dafür geradezustehen. Das gehört zum Geschäft des Handelns. 


4. Zusammenarbeit begünstigen

Arbeitsteilung bestimmt die Berufswelt und die gegenseitige Abhängigkeit ist gross. Diplomatisches Geschick, Fördern und Fordern, Lob und Kritik – das sind Aspekte einer adressatengerechten Kommunikation. Erfahrene wissen, wie wichtig funktionierende Beziehungen in Organisationen sind. Grosse Ziele erreicht man nur gemeinsam.


5. Gegenwind standhalten 

Besserwisser, Nein-Sagerinnen, Dauernörgler, Totalverweigerinnen – auch sie gehören zum Inventar jeder Organisation. Für Erfahrene gehören Konflikte zum Arbeitsleben dazu. Die Erfahrung gibt einem das gute Gefühl in die Hand, Konflikte auf diese oder andere Weise angehen und aus der Welt schaffen zu können.


6. Veränderung akzeptieren

Erfahrene erleben einiges im Laufe ihrer Laufbahn: Aufgaben ändern sich, neue Teams bilden sich und Chefinnen kommen und gehen. Mal entpuppt sich eine Veränderung als Riesenvorteil, mal sind die Nachteile äusserst belastend. Jede Veränderung ist ein Plus-Minus-Spiel. Akzeptieren und die richtigen Schlüsse daraus ziehen, so lautet die Devise.


7. Neues lernen

Erfahrene blicken auf Niederlagen und Erfolge zurück. Daraus hat man vieles gelernt. Lernen war ein ständiger Begleiter im bisherigen Arbeitsleben – und ist es weiterhin. Lernen heisst, die eigene Handlungsfähigkeit wahren und ausbauen. Wo Neues entsteht, ist Lernen die beste Antwort darauf.


8. Führung meistern

Erfolge verlangen Führung. Es ist wie beim Überqueren eines Gletschers: Ohne Bergführerin kann die Sache böse enden. Es braucht jemand, der das Gelände kennt und einen passenden Wegrahmen setzt. Erfahrene sind hierzu in der Lage. Sie haben zwar nicht immer die richtige Antwort parat, aber sie haben das Gespür dafür, wo es langgeht. 

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

Meistgelesen