Partnerartikel

3 Top-Gründe warum du 2023 mehr lernen solltest

Der Januar ist ein ausgezeichneter Monat, um über das vergangene Jahr nachzudenken, Bilanz zu ziehen, und dir neue Ziele für dieses Jahr zu setzen.

Ein wesentliches Ziel, das du dir auf deine Liste schreiben könntest, ist, mehr zu lernen – Lernen ist nicht nur massgebend für dein persönliches Wachstum, sondern kann dir auch etliche neue Chancen und Möglichkeiten in deinem Job eröffnen. Unsere 3 Top-Gründe, welche dafür sprechen, mehr zu lernen sind:

1. Aus der Masse herauszustechen

Wer möchte schon eine 0815-Person sein? Niemand.

Auf dem hart umkämpften Arbeitsmarkt suchen Unternehmen nach Menschen, die über ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Kenntnissen verfügen. Eine Weiterbildung kann dir helfen, in deiner Karriere einen Schritt voraus zu sein, sprich aus der Masse herauszustechen.

Indem du Kurse besuchst oder eine Weiterbildung anstrebst, kannst du zeigen, dass du dich bemĂĽhst, ĂĽber Branchentrends auf dem Laufenden zu bleiben. Das macht dich fĂĽr potenzielle Arbeitgeber*innen attraktiver und verschafft dir einen Vorteil gegenĂĽber anderen Bewerber*innen.

2. Kreativer und innovativer werden

Lernen kann dir helfen, kreativer und innovativer zu werden. Die exponentielle Digitalisierung kennt auch in diesem Jahr kein Pardon. Wenn du etwas Neues lernst, wird dein Gehirn herausgefordert, anders über Probleme zu denken und kreativere Lösungen zu finden. Diese Art des Denkens ist für den Erfolg in jedem Bereich unerlässlich. Daher ist es essenziell, dass du deinen Geist wachhältst, indem du ihn regelmässig mit neuem Wissen fütterst.

3. Die Welt besser verstehen

Lernen kann dazu beitragen, dass du dir ein besseres Verständnis für das Weltgeschehen aneignest. Ob es sich dabei um einen Kurs über Nachhaltigkeit oder Leadership handelt, es gibt unzählige Möglichkeiten, deine Wissensbasis zu erweitern und dich als Mensch kontinuierlich zu verbessern. Eine Weiterbildung hilft dir, offener zu werden und andere Kulturen und Ansichten besser kennen zu lernen und zu verstehen.

Durchstarten mit kostenlosen Online-Kursen

Hast du gewusst, dass es heutzutage unzählige kostenlose Online-Kurse gibt?

Evrlearn hatte im Dezember eine Adventskalender-Aktion auf LinkedIn mit 24 kostenlosen Kursen veranstaltet, alle davon handverlesen. Wir haben für dich die 3 beliebtesten Kurse nochmals aufgeführt. Schaue rein und erfahre mehr über die Welt um dich herum. Du wirst nicht nur erfolgreicher, sondern gewinnst auch an Wissen, das dir hilft, unabhängiger zu sein, und fundierte Entscheidungen über Themen, wie z.B. Politik oder soziale Fragen zu treffen. 

Empathy and Emotional Intelligence at Work

Empathie und emotionale Intelligenz gehören zu den Future-Skills und sind heute unentbehrlich.

In diesem Kurs lernst du wissenschaftsbasierte Fähigkeiten, um deine Empathie und dein Vertrauen zu stärken, damit du produktivere und innovativere Erfahrungen an deinem Arbeitsplatz sammeln kannst.

Die Kursleiter sind Experten des Greater Good Science Center der UC Berkeley; Dacher Keltner, Ph.D., und Emiliana Simon-Thomas, Ph.D., deren früherer edX-Kurs, «The Science of Happiness», ein globales Phänomen war und eine halbe Million Studenten weltweit inspiriert hat

Der Kurs dauert 4 Wochen und der Arbeitsaufwand beträgt 1-2 Stunden pro Woche. Hier geht es zum Kurs.

Mindfulness and Resilience to Stress at Work

Stress, Angst und Burnout – 80% der Arbeitnehmenden empfinden Stress am Arbeitsplatz, und fast die Hälfte gibt an, dass sie Hilfe brauchen, um zu lernen, wie sie damit umgehen können.

Dieser Kurs bietet forschungsbasierte Strategien zum Aufbau von Stressresistenz und zur Stärkung deines Wohlbefindens. Die Kursleiter sind Experten des Greater Good Science Center der UC Berkeley; Dacher Keltner Ph.D., und Emiliana Simon-Thomas Ph.D., deren früherer edX-Kurs, «The Science of Happiness», ein globales Phänomen war und eine halbe Million Studenten weltweit inspiriert hat.

Der Kurs dauert 4 Wochen und der Arbeitsaufwand ist 1-2 Stunden pro Woche. Hier geht es zum Kurs.

 

Becoming an Entrepreneur

Möchtest du dein eigenes Unternehmen gründen? Mit diesem Online-Kurs lernst du das unternehmerische Know-how, das es braucht, um den Weg in die Selbstständigkeit einzuschlagen. «Becoming an Entrepreneur» wurde in Zusammenarbeit mit dem renommierten MIT (Massachusetts Institute of Technology) entwickelt, um Menschen jeden Alters und Hintergrunds durch den Prozess der Unternehmensgründung zu führen. Die Kursleiter sind die Professoren Laurie Stach und Martin Culpepper, am Massachusetts Institute of Technology. Laurie ist die Gründerin und Geschäftsführerin des LaunchX Entrepreneurship Program. Zuvor arbeitete sie als MIT-Dozentin und Programmmanagerin am Martin Trust Center for MIT Entrepreneurship. Martin ist Professor für Mechanical Engineering. Er erhielt unter anderem den Presidential Early Career Award (PECASE) der National Science Foundation und ist Fellow der American Society of Mechanical Engineers.

Dieser Kurs dauert 6 Wochen und der Arbeitsaufwand ist 1-3 Stunden pro Woche. Hier geht es zum Kurs.

Lerne regelmässig etwas Neues

Das neue Jahr ist ein idealer Zeitpunkt, um dich selbst zu verpflichten, jeden Tag oder jede Woche etwas Neues zu lernen. Es muss nichts Grosses sein - auch kleine Schritte, wie das Lesen eines Artikels oder das Anschauen eines Lernvideos können dazu beitragen, dein Wissen mit der Zeit, immer mehr und mehr, zu erweitern.

Evrlearn (www.evrlearn.ch) ist die unabhängige Plattform und Community für lebenslanges Lernen und bringt Menschen mit der passenden Weiterbildung zusammen. Auf Evrlearn erhältst du individuelle Empfehlungen zu Weiterbildungen, die dich wirksam weiterbringen. Das Universum von Evrlearn umfasst über 4'500 handverlesene Weiterbildungsangebote von weltweit 300 Anbietern.

Letztes Jahr hat Evrlearn den Swiss HR Award 2021 im Bereich «Ausbildung und Entwicklung» gewonnen. Unterstützt von der Innosuisse-Flagship-Initiative und in Zusammenarbeit mit den renommierten Schweizer Hochschulen, HSG, EHB, EPFL, UZH und ZHAW, arbeitet Evrlearn an der Entwicklung der «Swiss Circular Economy of Skills and Competences», ein Modell, das den Menschen unter anderem ermöglichen soll, eine selbstbestimmte Karriere zu verfolgen.

Dieser Artikel ist ein Auszug. Du findest die vollständige Version auf www.evrlearn.ch.

Kommentare