Videointerviews: So geht’s richtig


Véronique Traber | Communication Specialist Randstad | 09.10.2018

Du hast dich auf deinen Traumjob beworben und wirst zum Videointerview eingeladen? Herzlichen Glückwunsch! Das Videointerview wird von Arbeitgebern nebst anderen Tools genutzt, um ein besseres Bild von dir zu bekommen. Beachte folgende Tipps, damit alles rund läuft.

  • Vorbereitung ist das A und O

Bereite dich auf ein Videointerview vor, als wärst du zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Lies alle Informationen, die du vom Arbeitgeber zum Videointerview erhalten hast gut durch und lege dir deinen CV bereit.

 

  • «Check, Check, 1, 2, 3»

Technische Pannen bei einem Videointerview sorgen für Ärger und Nervosität. Prüfe deshalb deine Webcam und das Mikrofon und stelle eine gute Internetverbindung sicher.

 

  • Lights, Camera, Action!

Sorge für Ruhe und beseitige wenn möglich Hintergrundgeräusche, Zwischenrufe und Strassenlärm. Rücke dich ins richtige Licht (Lichtquelle sollte von vorne kommen) und achte auf einen neutralen Hintergrund. Du willst schliesslich nicht, dass die Personaler durch ein Bild im Hintergrund abgelenkt werden. Der Fokus soll auf dir liegen, Tipps dazu gibt’s in diesem Video:

 

  • Outfit und Körpersprache

Du willst einen kompetenten und professionellen Eindruck hinterlassen? Das geht auch, wenn du zuhause am Esstisch und nicht im Sitzungszimmer sitzt. Kleider, die du für ein Vorstellungsgespräch anziehen würdest, passen auch für ein Videointerview. Achte auf eine aufrechte Haltung, halte deine Arme auf dem Schreibtisch und unterstreiche dein Gesagtes mit passenden Gesten.

 

  • Blickkontakt via Kamera

Halte so oft wie möglich, vor allem bei deinen Antworten, Blickkontakt mit deinem Gegenüber. Um Blickkontakt zu halten musst du in die Kamera schauen, und nicht in den Monitor. Lese deine Antworten nicht ab, sondern spreche frei in die Kamera.

 

  • Klare Aussprache

Bei Nervosität wird die Stimmlage oft hoch und man spricht schneller. Achte deshalb darauf, dass du eine klare und langsame Aussprache hast. Stelle dir ein Glas Wasser in die Nähe, das hilft bei trockenem Mund und wenn du eine Denkpause benötigst.

 

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinem nächsten digitalen Vorstellungsgespräch. Einen letzten Tipp habe ich noch: Vergesse nie zu lächeln :)

 

 

Kommentar erfassen

Kommentare

Von Vincent erfasst am 19.10 2018 21:13
Effiziente Tipps
Sehr interessanter und toller Beitrag. Danke fh news & Randstad.
1 Antworten..

Von Véronique erfasst am 22.10 2018 16:54

Lieber Vincent, sehr gern geschehen und viel Erfolg bei deinem nächsten Videointerview!