Tag der Ingenieure


Annina Dotta | Studentin HWZ FH SCHWEIZ | 31.01.2019

Die Ingenieure Daniel Löhr und Christian Vils, Absolventen des ehemaligen Technikum Winterthurs (heute ZHAW) und Fachkräfte-Rekrutierer werden den 15. März zum jährlichen «Tag der Ingenieure» machen. Ingenieurleistungen sollen an dem Tag durch zahlreiche und individuelle Einzelaktivitäten sichtbar werden.

Vor allem die Besorgnis über die angespannte Lage im Bereich der Fachkräfte- und Nachwuchsrekrutierung hat Daniel Löhr und Christian Vils schliesslich dazu überzeugt, den "Tag der Ingenieure" zu lancieren. Zudem fehle der Einblick in die Berufsbranche, da die Entwicklungen und die Arbeiten eines Ingenieurs meist in kleinen Gruppen stattfinden und nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Genau diese Einblicke wollen die beiden nun der Schweizer Bevölkerung geben.

 

In einem Interview mit fachbau.ch erzählen sie über die Ziele, welche sie mit dem «Tag der Ingenieure» verfolgen. Sie thematisieren die angespannte Lage in der Branche und was man dagegen unternehmen kann. Natürlich sprechen sie auch über die Planung und Organisation des «Tags der Ingenieure», über die Schwierigkeiten und die Herausforderungen.

 

Weitere  Informationen zum "Tag der Ingenieure" findest du hier.

Kommentar erfassen