Project Circleg HIGHLIGHTS 2019



2020 ist noch nicht alt und Project Circleg ist bereits wieder mit Vollgas unterwegs. Trotzdem wollen wir nochmals kurz inne halten, um auf das letzte Jahr zurückzublicken. 2019 war ein absolut verrücktes, grossartiges und überwältigendes Jahr für Project Circleg. Wir haben uns zu zweit in dieses Abenteuer gestürzt, mit einer starken Vision im Kopf und dem Willen, diese auch in die Realität umzusetzen. Ein Jahr später sind wir mit unserem achtköpfigen Team, der zweiten Prototypen-Generation und einem ausgefeiltem Geschäftsmodell auf gutem Weg, diese Vision auch zu erreichen. Wir sind unendlich dankbar und freuen uns, unsere Highlights 2019 mit dir zu teilen!

ERSTE FINANZIERUNG GESICHERT

Mit der Vision im Kopf und der grossartigen Unterstützung der Ikea Stiftung Schweiz und dem BREF – FIRST VENTURES  Programm der Gebert Rüf Stiftung sind wir noch zu zweit ins 2019 gestartet. Jetzt geht's los! 


AWARDS FÜR PROJECT CIRCLEG

Im Sommer hatten wir gleich einen dreifachen Grund zum feiern:
1. Project Circleg wurde mit dem «Together we are better» Start Up Award der DEZA und Seco ausgezeichnet
2. Project Circleg wurde als Finalistin der SEIF Impact Awards erkoren (Top 20 von 400 Teilnehmenden)
3. Project Circleg erhielt den mit 20'000 CHF dotierten St. Galler Werkbeitrag 2019 


CIRCLEG IN UGANDA

Einer unsere wichtigsten Meilensteine! Im Juli sind wir nach Uganda gereist, um die entwickelten Prototypen gemeinsam mit Betroffenen zu testen und ein Netzwerk im Bereich der Kunststoffabfallindustrie und Prothetik aufzubauen. 


CIRCLEG IM TEST

Ein wichtiger Teil der Produktentwicklung sind die Testings mit unseren Piloten Andre und Beat. Durch ihr Feedback und durch die Expertise unserer Orthopädietechniker Thomas und Martin wurde das CIRCLEG auf allen Ebenen enorm verbessert.


NEUER SUPPORT FÜR PROJECT CIRCLEG

Es war ein Highlight unter den Highlights: Project Circleg wird nun auch von der Fondation Pro Victimis unterstützt! Wir freuen uns extrem über diese Partnerschaft und sehen ein grosses Potenzial in dieser Zusammenarbeit.


BEREIT FÜR 2020

Um dieses grossartige Jahr gemeinsam abzuschliessen und die nächsten Schritte im 2020 zu planen, haben wir mit dem gesamten Team einige Tage in den Bündner Bergen verbracht. Etwas können wir bereits verraten: da kommt Grossartiges auf uns zu!

FIRST VENTURES

Das Förderprogramm «First Ventures» ist eine Initiative der national tätigen Gebert Rüf Stiftung. Es richtet sich an Fachhochschulabsolvent*innen, die in ihrer Bachelor- oder Masterarbeit Projektideen mit kommerziellem Potential entwickeln und diese nach dem Diplomabschluss weiterfolgen wollen. Die Projektbeiträge von maximal 150 000 Franken sollen potenziellen Gründer*innen den Weg zum eigenen Unternehmen ebnen. Project Circleg wurde von der Gebert Rüf Stiftung unterstützt.  

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

Meistgelesen