Artikel von Fabian Engel und Simon Oschwald


Skypen in Unterhosen

Die Welt wird gerade heftig durchgeschüttelt und die Corona-Pandemie hat einen Ausnahmezustand ausgelöst. Auch Team Circleg hat deshalb vollständig in die digitale Welt gewechselt und wir arbeiten nun alle von Zuhause aus. Und wir mussten feststellen, es gibt durchaus auch einige Vorteile: Der Arbeitsweg ist ziemlich kurz, Skypen kann man auch in Unterhosen, wir werden zu digitalen Profis und die Zimmerpflanzen bekommen so viel Aufmerksamkeit wie noch nie. Auf jeden Fall machen wir das Beste aus dieser Situation und sind extrem dankbar und stolz, ein so tolles Team zu haben. Da wir dir noch gar nicht das gesamte Team präsentiert haben, nutzen wir die Gelegenheit, um dir Sarah vorzustellen!

Wir sind bereit!

Am 2. und 3. Mai findet der CYBATHLON 2020 in der SWISS Arena in Kloten statt. Der Event ist eine Plattform für Innovationen im Bereich von Assistenzsystemen für Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung. Die Teilnahme bedingt ein funktionierendes und nach ISO Normen getestetes System. Nach intensiver Entwicklung und unzähligen Iterationen können wir nun sagen: Wir sind bereit! Nebst der erfolgreichen Produktentwicklung haben wir noch einige andere erfreuliche Dinge zu berichten!

Project Circleg HIGHLIGHTS 2019

2020 ist noch nicht alt und Project Circleg ist bereits wieder mit Vollgas unterwegs. Trotzdem wollen wir nochmals kurz inne halten, um auf das letzte Jahr zurückzublicken. 2019 war ein absolut verrücktes, grossartiges und überwältigendes Jahr für Project Circleg. Wir haben uns zu zweit in dieses Abenteuer gestürzt, mit einer starken Vision im Kopf und dem Willen, diese auch in die Realität umzusetzen. Ein Jahr später sind wir mit unserem achtköpfigen Team, der zweiten Prototypen-Generation und einem ausgefeiltem Geschäftsmodell auf gutem Weg, diese Vision auch zu erreichen. Wir sind unendlich dankbar und freuen uns, unsere Highlights 2019 mit dir zu teilen!

Der Olympionike Beat

Unserer Meinung nach lassen sich komplexe Probleme am besten mit einem interdisziplinären Team lösen. Die unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven können gemeinsam ein enormes Potential entfalten und Lösungen generieren, die auch nachhaltig funktionieren können. Besonders wertvoll für uns sind die Erfahrungen von Beat, der seit dreissig Jahren eine Oberschenkelprothese trägt und seine Expertise in unsere Produktentwicklung einfliessen lässt. Höchste Zeit dir Beat vorzustellen!

Meistgelesen