Artikel von Fabian Engel und Simon Oschwald


Nomination für Design Preis Schweiz

OK, WOW! Das war unsere Reaktion als wir erfahren haben, dass Project Circleg für den Design Preis Schweiz in der Kategorie Going Circular nominiert wurde. Wir fühlen uns sehr geehrt und freuen uns riesig über diese Anerkennung! Wir haben noch mehr grossartige Neuigkeiten: Shammah Wema ist seit diesem Monat Teil von Team Circleg als unser erstes kenianisches Teammitglied. Wir haben also viele Gründe zum Feiern und wollen diese tollen Neuigkeiten unbedingt mit dir teilen!

Project Circleg - Next Level

Wir sind zurück! Es war ein intensiver, wunderbar bereichernder und sehr erfolgreicher Pilot-Trip in Ostafrika. In unserem Gepäck: gelungene User-Testings, ein grosses und aktives Netzwerk im Bereich der Prothetik und der lokalen Kunststoffproduktion und die Bestätigung, dass der hollistische Ansatz von Project Circleg der richtige Weg ist. Wir werden sicherlich noch einige Tage brauchen, bis wir gänzlich in der Schweiz angekommen sind. Doch mittlerweile haben wir bereits mit der Aufarbeitung der Daten, Inputs und Feedbacks begonnen, damit wir Project Circleg auf das nächste Level bringen können. Wir freuen uns, dass du uns auf dieser Reise begleitest.

Project Circleg – Jambo!

Wir sind in Kenia angekommen! Die Halbzeit von unserem Pilot Trip in Ostafrika ist vorbei und wir können bereits jetzt eine sehr positive Bilanz der vergangenen Wochen ziehen. In fünf intensiven Wochen haben wir von lokalen Orthopädietechniker:innen und Prothesenträger:innen wertvolles und sehr positives Feedback zum neuen Circleg Mukono Prototypen erhalten, führten interessante Gespräche mit wichtigen Akteuren der prothetischen Versorgung in Uganda, Ruanda und Tansania und erhielten spannende Einblicke in lokale Geschäftsmöglichkeiten, Regulationen, Programme und Initiativen. Gerne teilen wir mit dir einige Highlights. Viel Spass beim Lesen!

Big news!

Wooow, wir haben viel zu berichten! In den letzten Wochen hat unser Team unter Hochdruck den neuesten Circleg Prototyp finalisiert, gemeinsam mit unseren Partner:innen in der Schweiz die Circleg Pilot Serie produziert und den zweimonatigen Pilot Trip nach Ostafrika vorbereitet. Nun sind wir bereits mit unserem Team nach Uganda gereist. Apropos Team: wir haben mit Nicole neue Power für das Business Development erhalten! Wir können es kaum erwarten, diese grossartigen Neuigkeiten und Erlebnisse mit dir zu teilen. In diesem Sinne viel Spass beim Lesen und warme Grüsse aus Uganda. Ps: Kennst du eine interessante Organisation oder einen spannenden Ort in Ostafrika, den wir unbedingt besuchen sollten? Lass es uns wissen!

ON THE BIG STAGE!

In diesem Monat hat sich so einiges um Plattformen gedreht: Der Swiss Pavillion an der London Design Biennale 2021 präsentiert Project Circleg auf einer globalen Plattform, Anna Raymann hat uns auf ihre digitale Plattform gute gestalten zu einem interessanten Gespräch eingeladen und wir haben uns eine neue Plattform zum Arbeiten geschaffen und sind in ein neues Atelier umgezogen. Ein Hoch auf globale, digitale und neue Plattformen! Wir freuen uns, sie mit dir teilen zu können.

Project Circleg – Big News!

Bald geht es los! Die Cybathlon Global Edition steht vor der Tür und wir können den neu entwickelten Circleg Cybathlon Prototyp der Welt präsentieren – endlich! Nach vielen verschobenen Events freuen wir uns sehr auf den Wettkampf, der digital auf der ganzen Welt übertragen wird. Doch dies ist nicht die einzige erfreuliche Neuigkeit in diesem Monat. Neue Partnerschaften, globale Diskussionen und spannende Gespräche sind Teil davon – mehr verraten wir noch nicht. Wir freuen uns sehr, diese Neuigkeiten mit dir zu teilen. Wir sehen uns hinter dem Bildschirm an der Cybathlon Global Edition!

Project Circleg – Flexibel bleiben

Die aktuelle Situation mit COVID-19 hat die Art und Weise wie wir arbeiten stark beeinflusst und hat uns besonders in einem Aspekt viel gelehrt: Flexibilität. Von heute auf morgen können sich die Umstände verändern, Geplantes muss verworfen werden und wir müssen uns an neue Situationen anpassen. Eine langfristige Planung scheint schon fast im Kontrast dazu zu stehen und wird durch die herrschende Ungewissheit zusätzlich erschwert. Trotzdem sehen wir viel Potential darin, Flexibilität und Planung nicht als Gegensätze, sondern als sich ergänzende Faktoren zu sehen. In diesem Sinne freuen wir uns, dir von den letzten Geschehnissen, vertagten Events und den kommenden flexiblen Plänen zu berichten.

Meistgelesen