Weiterbilden nach dem Studium? Oder etwa nach jahrelanger Erfahrung im Beruf?


Leonard Grossmann | Mitarbeiter Marketing und Verkauf FH SCHWEIZ23.08.2021

Soeben deinen Bachelor abgeschlossen? Es ist doch bestimmt zu früh für einen Master… Oder bereits 40 Jahre an Arbeitserfahrung? Dann wird dir eine Weiterbildung ohnehin nichts beibringen können. Beides falsch, wieso erkläre ich dir.

Absolventinnen und Absolventen die den Bachelor abgeschlossen haben, sollten einen Master of Science (MSc) in Betracht ziehen, denn dieser knüpft an dem vorherigen Bachelor direkt an und vermittelt fachspezifisches Wissen.

Somit hast du eine noch umfangreichere, aber auch intensivere Ausbildung geniessen können, und bist noch besser auf dein zukünftiges Berufsleben vorbereitet. Beim Lohn wirst du vermutlich auch einen positiven Unterschied feststellen können.

Für jahrlange Arbeitserfahrene kommt ein MSc in der Regel nicht in Frage. Grosse Teile des Studiums sind vermutlich bereits erlernt und teils fehlt auch einfach der Bachelor (Voraussetzung für den MSc). Daher gibt es auch andere Masterstudiengänge:

  • MBA
  • MAS
  • EMBA
  • CAS

All diese Master sind kürzer als der MSc und vermitteln ganz spezifische Themen. Perfekt um Wissenslücken zu schliessen oder sich auf die nächste berufliche Etappe vorzubereiten.


Finde jetzt die Weiterbildung, die zu dir passt auf fhmaster.ch!

fhmaster.ch

Der Kompass für Aus- und Weiterbildungen. Alle nützlichen Informationen sowie Vergleichsmöglichkeiten zu den aktuellen Weiterbildungen CAS, MAS, MBA und EMBA sowie zu den konsekutiven Masterstudiengängen MSc und MA – schweizweit. «www.fhmaster.ch»ist die einzige nationale und mehrsprachige Übersicht von Aus- und Weiterbildungs-Mastern.


Zusätzlich bietet fhmaster.ch eine Übersicht von diversen Infoveranstaltungen und Referenzen zu diversen Studiengänge von Studienleiter:innen und Absolvent:innen.

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

Meistgelesen