REVOLUTION IM HYPOTHEKARGESCHÄFT!


Cyril Kägi | Präsident des Fachbereichs Alumni ZHAW SML Initiator Hypoteq26.03.2021

Der Hypothekar-Partner der FH SCHWEIZ, die HYPOTEQ AG, bietet unschlagbare Konditionen für Mitglieder. Heute beleuchten wir den Akteur im Hintergrund, welcher dies ermöglicht – die CreditExchange AG oder kurz CredEx.

Der CEO, Hanspeter Ackermann und sein Geschäftsleitungskollege, Andrea Canonica, sind die Treiber der Hypothekarbörse CredEx. Hanspeter Ackermann – ehemaliger CEO der Bank Cler, erklärt uns die Innovation:


"CredEx ist anders als alle vergleichbaren Hypotheken-Plattformen. Sie ist eine Börse (B2B) und es gilt das Prinzip, dass derjenige mit dem besten Angebot gewinnt. Langwierige Verhandlungsrunden bis zum finalen Angebot gehören der Vergangenheit an. CredEx ist also keine Vergleichsplattform, sondern es gilt von Beginn weg das Bestpreisprinzip. Dies bewirkt, dass die Kreditgeber sehr aggressive Konditionen bieten, um überhaupt zu einem Geschäft kommen zu können." 


Vertrag auf Knopfdruck

Die Kreditkonditionen sind das eine, viele Echtzeitelemente für eine optimale Customer Journey und dank HYPOTEQ AG auch die freie Beraterwahl das andere. Der verbindliche Zins wird sofort angezeigt und der Kreditentscheid und Vertrag kann auf Knopfdruck generiert werden. Daraus resultiert ein enormer Zeitgewinn. Es gibt keine langen Wartezeiten und nach dem Kundengespräch ist alles bereit für eine Hypothek. Diese Verkürzung des bis anhin langwierigen Prozess bedeutet auch eine Reduktion der Prozesskosten, wovon die Kreditnehmer in Form von besseren Konditionen profitieren. 


Was nun aber die echte Innovation ist – und darauf baut das Geschäftsmodell der HYPOTEQ AG – ist, dass die Kundenschnittstelle exklusiv bleibt und nicht geteilt werden muss. HYPOTEQ ist für ihre Vertriebspartner also die Brücke zur Hypothekenbörse und stellt die Beratungsqualität ins Zentrum. Dabei kann jeder Kreditnehmer frei entscheiden, mit welchem Berater er das Geschäft abschliessen möchte. Mit seinem Immobilienbroker beim Hauskauf? Mit seinem Versicherungsbroker? Mit seinem Vermögensverwalter? Jeder kann dank HYPOTEQ die Chancen nutzen und seinen Kunden allumfassend bedienen. 


Unabhängige Plattform

Wichtig für das Funktionieren der Börse ist die Unabhängigkeit der CredEx als Orchestrator und Organisator der Plattform. Das Ganze ist umgesetzt auf einer modernen, robusten und sehr zuverlässigen IT-Plattform die mit einem erstklassigen Abwicklungspartner kombiniert ist (die Glarner Kantonalbank). Die operative Infrastruktur der CredEx ist in die «Banking Zone» der Swisscom integriert und alle relevanten Standards, welche dort für Banken gelten, kommen auch hier zur Anwendung. 


Die Kreditgeber sind mannigfaltig, von Versicherungen (z. B. Mobiliar oder Vaudoise) über Banken (GLKB) bis hin zur SUVA. Dank HYPOTEQ hat die CredEx die Möglichkeit auch kleinere, hochqualifizierte Broker anzusprechen, für welche ein Direktanschluss an die CredEx wenig Sinn macht (Anzahl der Geschäfte, Initialaufwand, Know-How, Kosten); hier ist HYPOTEQ ein idealer Partner, der mit seinem Geschäftsmodell und grosser Professionalität überzeugt.


Spezialangebot für Mitglieder von FH SCHWEIZ

Im Vergleich zu klassischen Hypothekar-Brokern, wo du für den Vergleich eine teure Gebühr bezahlst und damit eine Verpflichtung eingehst, kannst du über HYPOTEQ die Vergleiche gratis erstellen lassen. Als Mitglied von FH SCHWEIZ erhältst du beim Abschluss sogar noch CHF 500.- gutgeschrieben.


Zum Angebot

Kommentar erfassen

Kommentare (0)

Meistgelesen